Obama: Das Inaugurationsgedicht

Auf Obamas Rede folgte das Inaugurationsgedicht. Ein Gedicht! Kann man sich vorstellen, dass Bundesrat Maurer sein Amt mit einem Gedicht angetreten hätte? „Amerika, du hast es besser…“ Über das Gedicht selber liesse sich streiten. Unbestritten dagegen Rang und Bedeutung der Dichterin Elizabeth Alexander. Von ihr das berühmt gewordene “The Venus Hottentot“ (1990). Kein eingängiger Text und gewiss nicht für Kinder. Diese Verfasserin um ein Inaugurationsgedicht zu bitten brauchte Mut.

„Hottentotten“ war der abschätzige Ausdruck der Europäer für die südafrikanischen Khoi-Völker. Von ihnen wurden einzelne Gruppen nach Europa gebracht und dort im Zoo wie wilde Tiere dem Publikum vorgeführt, unter ihnen die 21-jährige Sarah Baartman, wegen ihrer üppigen Formen „Hottentotten-Liebesgöttin“ genannt. Liebe wurde ihr allerdings keine zuteil. Sie starb nach einem Jahr „an den Folgen der Kälte des Pariser Winters“, fand aber keine Ruhe. Der Anatom Georges Cuvier vermass 1825 ihren Schädel und versuchte damit zu beweisen, dass Schwarze den Weissen unterlegen seien. Auch ihre Sexualorgane konservierte er und deutete an, dass schwarze Frauen mit Affen verkehrten. – All dieses Furchtbare schildert Elizabeth Alexander ganz gelassen. Cuvier mit seiner Wissenschaftsbegeisterung („Science, science, science!“) erscheint sympathisch, „alles ist schön“, die Anklage der Dichterin nur ganz leise, aber schneidend: Die präparierten Sexualorgane der Khoi-Frau stehen im Museum höher als das präparierte Gehirn des Hirnforschers Broca.

CUVIER
Science, science, science!
Everything is beautiful
blown up beneath my glass.
Colors dazzle insect wings.
A drop of water swirls
like marble. Ordinary
crumbs become stalactites
set in perfect angles
of geometry I’d thought
impossible. Few will
ever see what I see
through this microscope.
Cranial measurements
crowd my notebook pages,
and I am moving closer,
close to how these numbers
signify aspects of
national character.
Her genitalia
will float inside a labeled
pickling jar in the Musée
de l’Homme on a shelf
Above Broca’s brain:
“The Venus Hottentot.”
Elegant facts await me.
Small things in this world are mine.

Hans-Martin Hüppi

Eislaufzeit

Nach guGlatteis in Unterstrasstem Rutsch (hoffentlich!) ist Eislaufen jetzt sogar auf dem Pausenplatz von unterstrass.edu möglich. Hugo sei Dank. Hier die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Unterstrass. Es soll auch Absolventen des Gymnasiums Unterstrass gegeben haben, die Ähnliches versuchten…

Jürg Schoch